Schützenkönig
Schützenkönig, Nationalgarde, Geschenke, Geschenkidee

Schützenkönig der Nationalgarde

Preis: 45.00 Euro

Schützenkönig, Nationalgarde, Geschenke, Geschenkideen

Schützenkönig Urkunde des virtuelle Schützenverein Nationalgarde Deutschland.

In vielen Schützenvereinen ist es heute gar nicht mehr möglich Schützenkönig zu werden, weil dieser schon vor dem Schießen ausgehandelt wird. Anders so bei der Nationalgarde, einem virtuellen Schützenverein in Deutschland. Hier ist es jedem erlaubt, Schützenkönig oder Schützenkönigin zu werden. Es bestehen keinerlei Folgekosten wie bei "normalen" Schützenvereinen. Ernannt werden Sie vom Generalsekretär im Auftrag des Generals der Nationalgarde.

Form:


Bundesland:


Vorname und Zuname und Wunschdatum:




Schützenkönig

Zur Ermittlung des Schützenkönig gibt es keine einheitlichen Regeln, sondern sie legt jeder Schützenverein selbst fest. Meist erfolgt das Schießen um den Königstitel während des Schützenfestes statt. Beim traditionellen Königsschießen, oder auch Vogelschießen, wird auf einen Vogel aus Holz oder Scheiben geschossen. Beim Kanzlerschießen auf die besondere Kanzlerscheibe.

Für die anschließende Proklamation des neuen Schützenkönigs wird dieser von seinem zu Hause oder einem örtlichen Gasthof samt seinem Hofstaat abgeholt und in einem großen Umzug zum Festplatz oder zum Festzelt begleitet. Die Feierlichkeiten des Schützenfestes können mehrere Tage andauern.

In großen Schützenvereinen haben sich die dort maßgeblichen Würdenträger oft schon vor dem Königsschießen auf den jeweiligen König geeinigt bzw. diesen nach dessen Bewerbung ernannt. Dadurch soll verhindert werden, dass ein leichtfertiger Schütze aus Übermut den Königstitel schießt und somit in finanzielle Probleme gestoßen werden könnte.

Bei vielen Schützenfesten ernennt der Schützenkönig teilweise auch Minister, die meist aus seinem Schützenverein oder seiner Verwandtschaft kommen.

Die Würde des Schützenkönig wird bei einigen Vereinen nicht zwischen allen Schützen ausgetragen, sondern nur unter denen, die sich dafür in eine Liste eingetragen haben. Bei großen Schützenfesten müssen für diese Anmeldung auch die persönlichen Finanzen des Anwärters offengelegt werden, da die Regentschaft mit erheblichen Kosten für den Würdenträger verbunden sein kann. Oft kostet allein die Teilnahme am Königsschießen schon bis zu 100 Euro. Die meisten Schützenvereinen verpflichten den Schützenkönig zur Zahlung des Königsfrühstücks oder des Katerfrühstücks, was schon man in die hunderte von Euro geht.

Neben dem Schützenkönig gibt es auch den Titel Volkskönig, der nur von Nicht-Vereinsmitglieder ausgeschossen werden darf.

Zusätzlich zum Königsschießen gibt es in verschiedenen Schützenvereinen auch die Möglichkeit zu einem Schießen um den Titel eines Schützenkaisers. In der Regel dürfen daran nur ehemalige Schützenkönige teilnehmen. Die Amtszeit eines Schützenkaisers dauert meist länger, als die eines Schützenkönigs.

In Deutschland sind Diskriminierungen leider immer noch Alltag: Eine der größten deutschen Schützenbruderschaften verbot 2011 den Auftritt eines schwulen Königspaars. Der Schützenkönig von Sönnern im Jahr 2014, Mithat Gedik, wird vom Bund der historischen deutschen Schützenbruderschaften nicht anerkannt, weil er dem Islam folgt. Die Satzung des Sönnerner Schützenvereins schließt die Mitgliedschaft von Nichtchristen eigentlich aus.

Nationalgarde

Eine Nationalgarde ist eine paramilitärische Einheit oder Organisation, die aus Freiwilligen und Reservisten oder auch Wehrpflichtigen bestehen kann. In vielen Ländern ist die Nationalgarde ein Teil des Militä:rs. Anders als das die Armee, Luftwaffe oder Marine, ist die Nationalgarde für den Einsatz im Inland (Inneren) vorgesehen.

In Deutschland wird seit der Flüchtlingskrise 2015 bereits über eine staatliche Nationalgarde diskutiert, z.B. zur Bekämpfung des Terrorismus. In Frankreich wurde 2016 die Gründung einer Nationalgarde beschlossen. Die wohl bekannteste Nationalgarde ist die 1903 in den Vereinigten Staaten gegründete. Aber auch viele andere Länder kennen Nationalgarden, z.B. Estland, Indien, Kuweit, Lettland, Pakistan oder Portugal, Russland, Saudi-Arabien, Tunesien, Ukraine, Venezuela, um nur einige zu nennen.